TUD

Institut für Automatisierungstechnik

Stoffkreislaufschließung - Prozessautomatisierung in der Oberflächentechnik

Hauser, S.; Reich, A.:

Teil 1. Metalloberfläche 51 (1997) 7, 498-501
Teil 2: Metalloberfläche 51 (1997) 8, 578-582

Qualität auf hohem Niveau auch bei anspruchsvollen Beschichtungsaufgaben zu sichern,verlangt u.a. die Schwankungsbreite der für das Ergebnis relevanten Prozeßgrößen einzuengen. Die Führung nasschemischer Prozesse und der daran immer häufiger geschlossenen Stoffkreisläufe sind zukünftig automatisierungstechnische Schwerpunktaufgaben. Die Anwendung erprobter Automatisierungskonzepte und die Leistungsfähigkeit moderner geräte- und programmtechnischer
Komponenten ermöglicht hierfür effektive Lösungen.

Stand: 01.09.2006 16:08
Autor: Webmaster IFA