TUD

Institut für Automatisierungstechnik

Elektrochemische Verfahren dynamisch modellieren - Teil 2: Modellbildung am Beispiel einer Entkupferungszelle

Giebler, E.; Hauser, S.:

Metalloberfläche 55 (2001) 4, 29-33

Am Beispiel eines Kupferabscheideprozesses wird das Vorgehen beim Modellieren elektrochemischer Verfahrensprozesse erläutert. Die Entkupferung in einer kontinuierlich betriebenen Plattenelektrolysezelle ist ein für den Bereich der Galvano- und Oberflächentechnik typischer träger Prozess. Bei solchen Prozessen ist es angeraten, unter Nutzung der in diesem Beitrag beschriebenen Strategien aus den dynamischen Verläufen der Prozessgrößen zeitlich effektiv Wissen zu gewinnen. Dieses Vorgehen ist nicht nur für aktive Experimente an Versucheinrichtungen tauglich, sondern es eignet sich auch dazu, im regulären Betrieb gewonnene Prozessdaten zu analysieren und daraus dynamische Modelle abzuleiten.

Stand: 01.09.2006 16:08
Autor: Webmaster IFA