TUD

Institut für Automatisierungstechnik

Industrielle Automatisierung

Geschlossene Stoffkreisläufe

  • Modellbildung und Simulation in der Galvano- und Oberflächentechnik,
  • Automatisierter Betrieb von Prozessen der Galvano- und Oberflächentechnik,
    • Prozessleittechnik für Anlagen der Galvano- und Oberflächentechnik,
    • Entwicklung ereignisgesteuerter Transportsysteme,
    • Automatisierung von Regeneratoren und Konzentratoren.
  • Entwicklung und Anpassung von Prozessmessverfahren.

Basis für experimentelle Arbeiten ist eine galvanotechnische Versuchsanlage.

Kooperationen

  • öffentlich geförderte Drittmittelprojekte, z.B.: BMBF, DBU, AiF,
  • Industriekooperationen, z.B. Galvanotechnik Breitungen, F.X. Nachtmann Bleikristallwerke, ENTHONE GmbH

Informationsbasierte Automatisierung

Anwendung moderner Informationstechnologien
Technologien, Chancen und Risiken

  • Internettechnologien (Web, XML, Webservices,..)
  • Modellgetriebene Technologien (MDSD, MDA)
  • Aspektorientierte Technologien

Zielstellung:
Verbesserung des Engineering hinsichtlich Einfachheit, Transparenz, Effizienz und Fehlerfreiheit

Kooperationen:

  • Schneider Electric Automation GmbH
  • OHP Automatisierungstechnik GmbH 
  • C.e.p. Anlagenautomatisierung Dresden
  • ascolab 
  • RIF Dortmund
Stand: 06.02.2018 10:34
Autor: Webmaster IFA