TUD

Institut für Automatisierungstechnik

Online Messung der Papierformation für die Papierqualitätsregelung in der Papierproduktion mit innovativen bildgestützten Messsystemen auf Traversierrahmen

Laufzeit: 04/06 - 09/07

Projektleiter Dr.-Ing. S. Dyblenko
Mitarbeiter: Dr. V. Chernykh, Dipl.-Ing. T. Kaden
Wissenschaftl. Zusammenarbeit: dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh
Finanzierung: Das Vorhaben wurde im Rahmen der Technologieförderung mit Mitteln des Europäischen fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2000 - 2006 und mit Mitteln des Freistaates Sachen gefördert.

Kurzfassung

Papier, Karton und Pappe sind sehr vielseitige Produkte und spielen im heutigen Leben eine wichtige Rolle. Die globale Konkurrenzsituation sowie der starke Preisdruck beim Papiervertrieb stellen hohe Anforderungen an die Produktivität und die Qualität des angebotenen Papiers. In modernen Produktionsanlagen wird daher versucht, die Papierherstellung zu optimieren. Die Qualitätsregelung spielt dabei eine wichtige Rolle.

Das übergeordnete Ziel des Vorhabens ist die Verbesserung der Qualitätssicherung in der Papierindustrie durch den Einsatz einer innovativen leistungsfähigen Qualitätsmesstechnik.
Mit dieser Messtechnik wird eine robuste und genaue Online-Beurteilung der Gleichmäßigkeit der inneren Faserverteilung (Papierformation) im Papier möglich. Damit können weitere Qualitätsparameter wie Bedruckbarkeit, Oberflächenbeschaffenheit, Festigkeit, Steifigkeit, optische Qualität, usw. verbessert werden.

Das bildgestützte Messverfahren basiert auf leistungsfähigen Bildverarbeitungsalgorithmen, die zusammen mit der zu entwickelnden robusten Bildaufnahme deutlich bessere Messleistungen im Vergleich mit dem Stand der Technik ermöglichen.

Im Rahmen des Verbundprojektes werden die im Institut für Automatisierungstechnik vorhandenen Erkenntnisse zur Formationsmessung erweitert und unter Nutzung der praktischen Kenntnisse und Erfahrungen der dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh in industrieller Elektronik in einen Entwurf für eine neue leistungsfähige und robuste Formationsmesstechnik umgesetzt.

Die im Projekt zu erarbeitenden technischen Lösungen zur robusten Bildaufnahme und zur leistungsfähigen Bildauswertung können zur Qualitätsüberwachung von Bahnwaren in anderen Industriebereichen (z.B. Stahl- oder Textilienindustrie) nutzbar gemacht werden. Die hardwaretechnischen Lösungen können auch in allgemeinen Bildverarbeitungsaufgaben zur erheblichen Leistungssteigerung beitragen.

Die im Projekt zu erarbeitenden technischen Lösungen zur robusten Bildaufnahme und zur leistungsfähigen Bildauswertung können zur Qualitätsüberwachung von Bahnwaren in anderen Industriebereichen (z.B. Stahl- oder Textilienindustrie) nutzbar gemacht werden. Die hardwaretechnischen Lösungen können auch in allgemeinen Bildverarbeitungsaufgaben zur erheblichen Leistungssteigerung beitragen.

Stand: 17.01.2008 11:48
Autor: Webmaster IFA